Unsere Seminare

Wir vermitteln tieferes und noch fundierteres Yoga-Wissen

Gönne Dir einen Auszeit für Dich ganz persönlich. An diesem Vormittag wollen wir uns Zeit nehmen tiefer in die Yogapraxis einzutauchen. Der Fokus liegt bei der Yogapraxis von Asana, Atemachtsamkeit und einer längeren  Pranayamapraxis und Meditation.  Es ist das Erleben der inneren Stille möglich, die aus dieser Praxis heraus entsteht. Die Praxis kann zur Vertiefung der Achtsamkeit im Alltag dienen. Philosophische Elemente die, die Yogapraxis und den Alltag befruchten runden den Vormittag ab.

Seit einigen Jahren bin ich regelmäßig bei Shri Krishna (Pranayama- und Meditationslehrer) im Retreat. Sein achtsamer und präziser Unterricht und die Art und Weise, wie er die Yogaphilosophie vermittelt, berührt mich tief und trägt mich in meinem Alltag. Diesen Schatz möchte ich mit Dir teilen.

Voraussetzung zur Teilnahme: Es sind keine Vorerfahrungen nötig. Es werden keine komplizierten Asana oder Pranayamaübungen geübt. Die Teilnahme ist für Yogaschüler und für Yogalehrende. Es geht nicht um Wissensvermittlung, sondern um deine eigene Yogapraxis zu vertiefen und eigene Erfahrungen zu machen.

Onlineübertragung nach Hause auf Wunsch möglich.

WANN:
18.2.23

BEGINN:
9 Uhr bis 12 Uhr

SEMINARKOSTEN:
40€

LEITUNG:
Ingrid Paulus

Im Tantrismus gibt es das Modell der sieben Chakras. Wir werden an diesen zwei Tagen zu jedem Chakra Asanas, Pranayama, geführte Meditationen und Übungen aus der transpersonalen Psychologie einüben, die auch für die eigene Unterrichtspraxis umsetzbar sind. Die Asanas kommen zum Teil aus der Tradition Krishnamacharyas. Jedes Chakra hat ein Lebensthema, dem wir durch diese Praxis auf die Spur kommen wollen.

Wurzel-Chakra: Urvertrauen, Sicherheit
Sakral-Chakra:  Gefühle, männliche und weibliche Energie, Sexualität
Solar-Plexus-Chakra: Gesunde Ich-Kräfte, Selbstwert
Herz-Chakra: Liebe, Versöhnung
Kehl-Chakra: Kommunikation
Stirn-Chakra: Intuition
Scheitel-Chakra: Verbundenheit mit dem Absoluten, All-Eins-Sein

Gruppengespräche, wie auch Austausch zu zweit oder zu dritt, vertiefen und reflektieren die Übungspraxis und führen in die innere Mitte.

WANN:
7. Mai 2022 von 09:30 – 18:30 Uhr mit Mittagspause
8. Mai 2022 von 9:30 – 16:00 Uhr mit Mittagspause

SEMINARKOSTEN:
150€

LEITUNG:
Monika Fell-Hagen

Thema: Meditation

Im Rahmen der Yogalehrausbildung findet ein Schweige-Meditationsseminar statt.

Diesesmal gibt es die Möglichkeit als Gast teilzunehmen. Das Seminar findet am Schleglberg in Österreich statt: www.seminarhof-schleglberg.at

Ein wunderbarer Ort sich eine Auszeit aus dem Alltag zu gönnen und um in die innere Stille zu kommen.

Seminarinhalt:
Morgens Yogapraxis, Pranayama und Meditationspraxis, Vorträge von Ebi, am Abend Satsang (Möglichkeit Fragen zu stellen)

WANN:
16. Juni bis 18. Juni 2022
Anreise 15. Juni mit gemeinsamen Abendessen

SEMINARKOSTEN:
240€
Hinzukommen die Kosten für Übernachtung/Verpflegung (ca. 70-75 € je Nacht)

LEITUNG:
Eberhard Bärr

„Der Atem ist das Wesentliche im Yoga, da er das Wesentliche im Leben ist – und im Yoga geht es um das Leben“ – T. Krishnamacharya

Ja, der Atem ist das Wesentliche im Yoga, egal

  • ob wir Asana (Körperübungen) praktizieren, wo unser Atem jede Bewegung, jede Pause, jede Vertiefung begleiten kann
  • ob wir Meditieren, wo unserer Atem sich langsam zurückzieht, bis er fast verschwindet in einer wunderbaren Stille des gesamte System Körper, Atem, Geist
  • ob wir außerhalb der Matte in die Welt „gehen“ und merken, wie jede emotionale Veränderung, aber auch jede körperliche Anstrengung, sich sofort in der Qualität unseres Atems spiegelt…

Unser Atem ist unser bester Freund, weil er Indikator ist für unseren körperlichen, geistigen und energetischen Zustände, und gleichzeitig auch das beste Instrument ist, um unsere körperlichen, geistigen und energetischen Zustände zu verändern, zu reinigen, zu verbessern und zu beruhigen.
Pranayama ist der Teil des Yoga-Systems, der den Hauptfokus auf dem Atem hat. Mit verschiedenen Atemtechniken ist es eine Praxis, die uns zuerst hilft die subtile Verbindungen zwischen Atembewegungen und ‚Bewegungen unseres Geistes‘ zu verstehen und  dieses Verstehen dann zu verwenden, um die traumhafte Reise Richtung Stille zu beginnen, die seit tausenden von Jahren immer noch das einzige, wichtigste Ziel des Yogasystem ist.
Natürlich, Pranayama schenkt uns nicht nur einen ausgerichteten Geist, es schenkt uns Leichtigkeit des Körpers, viel Energie und (nach den alten Texten) eine strahlende Präsenz.
Dieser Workshop richtet sich an Yogaschüler, die ihr theoretisches Wissen über Pranayama vertiefen möchten. Viel Raum wird auch für das Üben einiger der bekanntesten klassischen Techniken gewidmet.

Onlineübertragung nach Hause auf Wunsch möglich.

WANN:
08. Oktober 2022

BEGINN:
9 Uhr bis 18 Uhr

SEMINARKOSTEN:
85€

LEITUNG:
Laura Casu

VITA:

  • direkte Schülerin von D. V. Sridhar
  • Sanskrit-Studium bei Prof. Saraswati Mohan und Dr. Kamakshi in Chennai
  • langjährige Schülerin von Sri Krishna (Pranyama und Meditation)
  • gemeinsame Leitung der Yogaschule in Erlangen mit ihrem Mann Stefan
  • Unterrichtet in der Yogalehrer Aus-& Weiterbildung

Thema: Anfängergeist

In den meisten Bereichen des Lebens geht es um Weiterkommen, Besserwerden und jemand Fortgeschrittenes zu werden. Dies beschert mir besondere Augenblicke des Lebens, aber auch den fast anhaltenden Nebeneffekt innerer Eile und Stress, woran ich mich unglücklicherweise gewöhne. In der Essenz von Spiritualität gibt es keine Fortgeschrittenen, sondern es bedarf eines unschuldigen und wachen Anfängergeistes um das zu sehen was jetzt ist und nicht was mein Geist aus der vorgestellten psychischen Zeit heraus projiziert.

Die sanft angeleiteten Übungen führen uns zu diesem wachen Anfängergeist. Die Wachheit und Präsens in der Übung und Meditation ermöglicht mir das zu sehen was ist, statt nur die Projektion der eigenen Gedanken zu erfahren. Körper und Atem werden zu Instrumenten hin zur Klarheit um so aufnahmebereiter zu sein das zu verinnerlichen, was uns die Weisheitslehre vermitteln möchte.

Das Seminar wird zusätzlich auch Live-Online über Internet übertragen:

Der Link wird nach Anmeldung per Email zugesandt.

WANN:
28.01.2023 von 09:00 – 18:00 Uhr mit Mittagspause 

SEMINARKOSTEN:
85€

LEITUNG:
Eberhard Bärr

Zertifizierte Kinderyogalehrausbildung nach den Richtlinien der Yogaschule Straubing

Unterweisung und vereinfachte Nutzung in ein von der ZPP anerkanntes Konzept (Krankenkassenanerkennung) möglich.

Yoga kann Kindern helfen, ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken herauszufinden und ihre eigenen Grenzen kennen zu lernen. Die Kinder können dadurch mehr Lebendigkeit, aber auch Ruhe und Stille in sich erleben und nehmen den Körper  bewusst  wahr. Kinderyoga gibt auch Hilfestellung im Umgang mit Wut und Einschlafschwierigkeiten und fördert Beweglichkeit und Gleichgewichtssinn. Yoga lehrt den Kinder den eigenen Körper anzunehmen, wie er ist. 

Somit ist Yoga als Übungssystem für die körperliche, geistige und seelische Entwicklung von Kindern besonders geeignet. Die Übungen „bewegen“ die Kinder, machen Spaß und bringen ein Ausgleich zum leistungsfordernden Alltag.

Wir, als YogalehrerInnen dürfen die kleinen Menschen in ihrer ganzheitlichen Entwicklung begleiten.

Die Ausbildung umfasst drei „Wochenende“, die aufeinander aufbauen.

Inhalt 1. Seminartag und 2. Wochenende:

  • körperliche und psychische Entwicklung des Kindes
  • Deine Rolle als Lehrer
  • Kindgerechte Übungsweise in Theorie und Praxis
  • Aufbau und Entwicklung von Kinderyogastunden
  • Altersgemäße Gruppengestaltung: Vorschulkinder, Grundschulkinder, Jugendliche.
  • Ideen, Anregungen, Übungsvorschläge

Inhalt Wochenende 3: 

Lehrprobe/Vorstellstunde bwz. Praktische Prüfung

An diesem Wochenende darf jede(r) eine Kinderyogastunde, die selbst erarbeitet wurde, in der Ausbildungsgruppe unterrichten.

Gruppengröße: 6 – 12 Teilnehmer

Vorraussetzungen: Yogalehrausbildung oder pädagogische Ausbildung

Abschluss/Zertifikat: Zertifikat KinderyogaleherIn YSS*

* Kinderyogalehrausbildung nach den Richtlinien der Yogaschule Straubing

WANN:
4. März 2023 Samstag – 9 – 18 Uhr
1. April 2023 Samstag – 9 – 18 Uhr
2. April 2023 Sonntag – 9 – 18 Uhr

20. Mai 2023 und/oder 17. Juni 2023 Vorstellstunden Tag-Termin je nach Teilnehmeranzahl

SEMINARKOSTEN:
525 Euro incl. Prüfung/Zertifikat

Unterweisung ZPP Konzept:
80 Euro
(Wir haben ein Konzept für 8 Stunde je 60 Minuten Kinderyoga zertifizieren lassen, dies kannst Du vereinfacht nutzen. Vorraussetzung: Du bist bereits als YogalehrerIn bei der ZPP anerkannt.)

LEITUNG:
Tatjana Pollinger

Gönne Dir einen Auszeit für Dich ganz persönlich. An diesem Vormittag wollen wir uns Zeit nehmen tiefer in die Yogapraxis einzutauchen. Der Fokus liegt bei der Yogapraxis von Asana, Atemachtsamkeit und einer längeren  Pranayamapraxis und Meditation.  Es ist das Erleben der inneren Stille möglich, die aus dieser Praxis heraus entsteht. Die Praxis kann zur Vertiefung der Achtsamkeit im Alltag dienen. Philosophische Elemente die, die Yogapraxis und den Alltag befruchten runden den Vormittag ab.

Seit einigen Jahren bin ich regelmäßig bei Shri Krishna (Pranayama- und Meditationslehrer) im Retreat. Sein achtsamer und präziser Unterricht und die Art und Weise, wie er die Yogaphilosophie vermittelt, berührt mich tief und trägt mich in meinem Alltag. Diesen Schatz möchte ich mit Dir teilen.

Voraussetzung zur Teilnahme: Es sind keine Vorerfahrungen nötig. Es werden keine komplizierten Asana oder Pranayamaübungen geübt. Die Teilnahme ist für Yogaschüler und für Yogalehrende. Es geht nicht um Wissensvermittlung, sondern um deine eigene Yogapraxis zu vertiefen und eigene Erfahrungen zu machen.

Onlineübertragung nach Hause auf Wunsch möglich.

WANN:
18.2.23

BEGINN:
9 Uhr bis 12 Uhr

SEMINARKOSTEN:
40€

LEITUNG:
Ingrid Paulus

Jeder hat den Wunsch möglichst bis ins hohe Alter gesund und fit zu bleiben. Mit zunehmendem Alter verändert sich der Körper, der Atem, das Kreislaufsystem, die Muskeln, der Geist. Dies gilt es besonders bei Yoga mit Senioren zu berücksichtigen. Gleichzeitig können wir die intakten Fähigkeiten und Ressourcen fördern und erhalten.

In diesem praxisnahen Workshop werden wir zunächst anhand einer Übungspraxis auf mögliche Einschränkungen der Zielgruppe „Yoga in den besten Jahren“ eingehen und Alternativen zu „klassischen“ Asanas erarbeiten.

Am Nachmittag betrachten wir eine mögliche Kursgestaltung auf dem Stuhl oder Rollstuhl im Seniorenheim: Wie trete ich an eine Einrichtung heran? Wie könnte der Ablauf vor Ort aussehen? Wie sehen die Asanas und eine Yogastunde hier aus?

Onlineübertragung nach Hause auf Wunsch möglich.

WANN:
11.03.2023

BEGINN:
9 Uhr bis 16 Uhr

SEMINARKOSTEN:
70€

LEITUNG:
Alexandra Kaiser

Yoga meets BeBo® Beckenbodentraining

Ein vitaler Beckenboden und eine stabile Körpermitte sind von zentraler Bedeutung für ein positives Körpergefühl. Wie weitreichend die Aufgaben des Beckenbodens sind, bemerken wir häufig erst, wenn Probleme auftreten.

Das bewährte Konzept von BeBo® Beckenbodentraining
in Kombination mit Yoga ergänzen sich perfekt.

In dem Workshop vermittle ich

  • Grundkenntnisse über den Beckenboden
  • Wie Kontinenz funktioniert und welche Probleme auftreten können
  • Wie ich den Beckenboden im Alltag und beim Sport unterstütze und vor Überlastung schützen kann
  • die Zusammenhänge im Körper durch das Muskel- und Fasziensystem
  • Bedeutung des Beckenbodens in der Rumpfstabilität (Core Stability)
  • Direkte und indirekte Entspannungsmethoden der Beckenbodenmuskulatur

Ziel ist die Wissensvermittlung und die Schulung eines Beckenboden-
Bewusstseins mithilfe von Yoga und Elementen des Beckenbodentrainings.
Die Abwechslung von Anspannung und Entspannung, Kräftigung und Dehnung
der hüftumgebenden Muskulatur, der Bein-, Bauch- und Rückenmuskulatur
sind für einen funktionstüchtigen Beckenboden ein Must-have!

Die Theorie wird mit viel Praxis begleitet. Der Schwerpunkt liegt neben
gezielten Wahrnehmungsübungen in praktischen Übungen zur Aktivierung und
Kräftigung des Körperzentrums mit Einbezug der tiefen Stabilisatoren.

Onlineübertragung nach Hause auf Wunsch möglich.

WANN:
22. April 2023 Samstag 9 Uhr bis 18 Uhr

KOSTEN:
95€

LEITUNG:
Doris Schemm-John
Yogalehrerin BDY/EYU
Zertifizierte Beckenboden-Kursleiterin nach dem BeBo® Konzept
Krankenschwester
Pflegeexpertin für Stoma Kontinenz Wunde und Stomatherapeutin in der Visceralchirurgie / Urologie

Eine Schwangerschaft ist eine besondere Phase im Leben einer Frau. Diese besondere Zeit zu begleiten ist eine wundervolle Aufgabe. In diesem Seminar lernst Du auf die Bedürfnisse deiner Yogaschülerinnen im Gruppen- oder Einzelunterricht einzugehen. In welcher Phase der Schwangerschaft übe ich auf welcher Ebene? Welche Asana sind besonders geeignet oder wie passe ich die Asana an? Kann ich Pranayama mit meinen Schülerinnen üben? Welche Übungen, Elemente und auch Themen tun den Teilnehmerinnen gut? Natürlich werden wir auch die Kontraindikationen und den Umgang mit möglichen Schwangerschaftsbeschwerden besprechen.  Das Praktisches Üben / ausprobieren rundet den Seminartag ab.

Onlineübertragung nach Hause auf Wunsch möglich.

WANN:
06. Mai 2023

BEGINN:
9 Uhr bis 18 Uhr

SEMINARKOSTEN:
95€

Unterweisung ZPP:
80€
Wir haben ein Konzept bei der ZPP (8*60 Min) zertifizieren lassen. Dieses kann nach einer Unterweisung ins Konzept vereinfacht genutzt werden. Die Unterweisung ist im Rahmen des Seminartags (Anschluss) bei Interesse möglich. Voraussetzung: Du bist bereits als YogaleherIn bei der ZPP anerkannt.

LEITUNG:
Ingrid Paulus, Yogalehrerin BDY/EYU, Schulleitung der Yogaschule Straubing

Mit klarer Kommunikation Der Workshop richtet sich gleichermaßen an TeilnehmerInnen von Teil I wie auch an alle sonst am Thema Interessierten.

Kommunikation findet immer und überall statt und ist das tragende Bindeglied menschlicher Beziehungen. Wenn Kommunikation schief läuft, wenn Menschen aneinander vorbei reden, wenn jeder nur die Durchsetzung seiner eigenen Interessen im Blick hat, dann leiden Beziehungen.

Im Workshop „Beziehungen anders (er)leben mit klarer Kommunikation / Teil II“ arbeite ich mit Ihnen daran, wie Sie mit klarer Kommunikation nicht nur eine gute Beziehung, sondern eine echte Verbindung zu Ihren Mitmenschen aufbauen können, egal ob zu Ihrem Partner, Ihren Kindern, Ihren Freunden, Ihrem Chef / Ihrer Chefin, Ihren Mitarbeitern oder Kollegen.

Grundlage des Workshops ist das von Marshall B. Rosenberg entwickelte Konzept der gewaltfreien Kommunikation. Dieses Modell versucht gegenseitige Schuldzuweisungen, Besserwisserei, erschöpfende Rechtfertigungen, Manipulation und Kontrolle aus der Welt zu schaffen und basiert auf ehrlichem Selbstausdruck, gegenseitigem Verständnis und einem wertschätzenden, empathischen Umgang miteinander.

Im Rahmen von theoretischen Inputs, Einzel- und Gruppenarbeit und der Diskussion über erarbeitete Inhalte beschäftigen wir uns an diesem Tag u.a. mit:

  • Unseren Bedürfnissen: Warum es uns häufig schwerfällt, diese zu erkennen, und wie wir sie uns erfüllen können.
  • Unseren Urteilen: Warum diese nicht nur Fluch, sondern auch Segen sein können.
  • Unserem Konfliktverhalten: Was wir daraus lernen und ggf. verändern können.
  • Unsere Empathie: Wie wir mit dieser nicht nur für andere, sondern auch für uns selbst da sein können.
  • Unserem Ärger: Was uns dieser sagen will und wie wir ihm wirksam begegnen können.
  • Durch die Beschäftigung mit der klaren Kommunikation wird es Ihnen leichter fallen.
  • Ihr eigenes Denken, Fühlen und Handeln besser zu verstehen, offen und ehrlich anzusprechen, was Sie bewegt.
  • Ihr Anliegen auf den Punkt zu bringen.
  • So zuzuhören, dass Ihr Gegenüber wirklich wahrgenommen und respektiert fühlt.
  • Kritik und Vorwürfe nicht mehr so schnell persönlich zu nehmen und Auseinandersetzungen so zu lösen, dass keine Verletzungen bleiben.

All dies trägt bei zu mehr Vertrauen, Selbst- und Mitverantwortung und letztlich zu insgesamt mehr Klarheit, Freude und Leichtigkeit im Leben.

WANN: 18.11.2023

BEGINN:
9 Uhr bis 18 Uhr

SEMINARKOSTEN:
95€

LEITUNG:
Nicole Niedermeier

VITA:

  • verheiratet, zwei Kinder
  • Studium der Rechtswissenschaft in Regensburg und Lausanne mit Abschluss zur Volljuristin
  • vielfältige berufliche Stationen in Beratung, Politik und Marketing
  • Ausbildung in gewaltfreier Kommunikation
  • Ausbildung zum Vier-Elemente-Coach
  • mittlerweile tätig als Kommunikationstrainerin und Coach mit Schwerpunkt gewaltfreier Kommunikation für Firmen, Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen

Wir freuen uns auf viele wertvolle Seminare mit Euch